HORAL

HORAL bzw. der Hohe Rat für traditionelle Lambicbiere vereint die traditionellen Lambicbier-Produzenten des Pajottenlands und dem Sennetal. Elf Brauer und Verschneider aus dem Pajottenland und dem Sennetal haben sich der Organisation HORAL angeschlossen.

Der Dachverband, der 1997 gegründet wurde, wirbt für die traditionellen Lambicbiere und die damit verbundenen Produkte, wobei besonders dem vollständigen Brauverfahren bis hin zum Servieren Aufmerksamkeit geschenkt wird.  HORAL setzt sich für den Schutz von traditionell gebrauten Lambicbieren ein. Unregelmäßigkeiten bezüglich traditionell gebrauten Lambicbieren werden durch HORAL angezeigt.

Auch auf Initiative von HORAL wurde das Besucherzentrum 'De Lambiek' in Alsemberg ins Leben gerufen. Alle zwei Jahre organisiert HORAL ebenfalls die ‘Toer de Geuze’, eine Veranstaltung, bei der die verschiedenen Mitglieder ihre Türen für die breite Öffentlichkeit öffnen. Eine andere Initiative von HORAL ist die jährliche Lambic-Preisverleihung: einer Person, die sich auf besondere Weise bezüglich der Verkaufsförderung und die Verteidigung der Interessen des Sektors der traditionellen Lambicbiere verdient gemacht hat, wird dieser Preis verliehen. Seit 2011 haben bereits fünf verschiedene Personen vom In- und Ausland diesen Preis in Empfang genommen.  

Die "Lambiekacademie" wird auch durch HORAL organisiert. Das Ziel der Lambiekacademie ist es, die Professionals aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe besser mit den Lambicbieren vertraut zu machen. Es gibt sowohl Sitzungen auf Niederländisch, als auch auf Englisch.   

Nähere Information über HORAL finden Sie auf deren Webseite.

HORAL

Diese Seite empfehlen