Toer de Geuze

Die Toer de Geuze wurde erstmals 1997 organisiert. An der ersten Tour nahmen sechs Brauereien und Verschneider teil und zwar: Brouwerij Boon, Geuzestekerij De Cam, Brouwerij De Troch, Brouwerij Lindemans, Brouwerij 3 Fonteinen und Brouwerij Timmermans. Seitdem wird die Toer de Geuze alle zwei Jahre organisiert. 2015 fand die Toer de Geuze bereits zum zehnten Mal statt.

Im Laufe der Jahre hat sich die Toer de Geuze zu einer der größten Bierveranstaltungen in unserem Land entwickelt. Während der Toer de Geuze organisiert HORAL Busrundfahrten zu den verschiedenen teilnehmenden Brauereien und 'stekerijen' (Verschneidern). Wir empfehlen zeitig zu reservieren.

Das Besucherzentrum 'De Lambiek' nimmt ebenfalls an der Toer de Geuze teil. An diesem Tag werden zahlreiche Aktivitäten organisiert und es ist freier Eintritt.

Im Rahmen der Toer de Geuze wird seit 2009 auch ein HORAL-Megablend verschnitten. Dieses einzigartige und limitierte Oude Geuze-Bier ist eine Mischung aus Lambicbieren, die von diversen HORAL-Mitgliedern stammen. Jede Flasche HORAL Megablend wird mit einer eigenen Nummer versehen. Die Flasche 00 00 01 wird immer über EBay versteigert. Im Jahr 2015 wurde die erste Flasche für mehr als 300 Euro versteigert.

Weitere Informationen über die Toer de Geuze finden Sie auf der HORAL-Webseite.

Toer de Geuze 20150503-_DSC0354.jpg 20150503-_DSC0441.jpg

Diese Seite empfehlen